Schoggi und Glacé

Ich hab offenbar meinen Schoggi-Konsum unterschätzt – hab nach nur zwei Wochen, d.h. Halbzeit, schon meinen ganzen Schoggi-Vorrat verspiesen 🙁 Dabei wollte ich doch nach fünf Wochen England unbedingt einen weiteren Entzug vermeiden. Hatte nämlich bei der Englandreise vergessen, Schoggi mitzunehmen. Das bereute ich dann im wahrsten Sinne des Wortes bitter als ich englische Schoggi kaufte. War nicht gerade das gelbe vom Ei.
Zwar fehlt mir jetzt mein einziges Suchtmittel, aber dafür leb ich vielleicht etwas länger weil ich weniger Süsses esse. Hat vielleicht auch noch was gutes 😉 Ausserdem werde ich nach meiner Rückkehr die Schweizer Schoggi umso mehr schätzen, hier kaufe ich sicher keine. Weiss zwar nicht wie die italienische Schokolade schmeckt, aber eben, zwei Wochen Entzug werden wohl nicht schaden…

Heute habe ich mal die Schoggi durch Glacé ersetzt. Da mir die Fiorentiner eine Gelateria besonders gerühmt hatte und ich schon drei Mal dort ein Glacé gekauft hatte und es einfach super war, wollte ich wieder dort hin gehen. Diese gelatiera ist zwar gleich neben dem Ponte Vecchio, aber überhaupt nicht touristisch und mit normalen Preisen. Und sie hat neben der Qualität noch einen anderen, gewichtigen (man beachte die Doppeldeutigkeit!) Vorteil: Ich muss eine gute Viertelstunde bis 20 Minuten zügig gehen bis ich dort bin. Damit bewege ich mich während 45 Minuten intensiv um ein Glacé zu essen und verbrenne so einen Teil der Kalorien gleich wieder.
Die Geschmacksrichtungen sind sehr verschieden, probiert habe ich bis jetzt (man kann zwei Sorten pro Cornet wählen): Stracciatella, pistacchio, mousse di Ferrero Rocher und mousse di cioccolato. Die beiden mousse sind nicht wirklich Glacé sondern eher wie das bekannte Mousse au Chocolat. Ferrero Rocher hat dabei einen Nussgeschmack, halt wie die entsprechenden Pralinés. Am besten hat mir bis jetzt mousse di cioccolato geschmeckt – habs auch schon zwei Mal ausgewählt. Macht richtig Lust, nach meiner Rückkehr in die Schweiz gleich mal Schoggimousse zu machen!

Leave a Reply