Wetter, Schule

Das Wetter hier ist aussergewöhnlich schlecht. Will heissen: von den letzten vier Tagen regnete es 2, einer war bewölkt, etwa einer sonnig. Das scheint für Fiorentiner Verhältnisse wirklich ausserordentlich schlecht zu sein, auf jeden Fall ist das Wetter Thema Nummer 1: „Oh, il tempo è brutto!“ Irgendwie verwöhnt, die Fiorentiner. Mich hats jetzt nicht mal gestört, etwas Luftreinigung und Feuchtigkeit tut gut. Zudem bin ich nach 5 Wochen England (davon 4 bewölkt mit regelmässigem Regen) ein ganz anderes Klima gewöhnt…

Abgesehen vom Wetter ist bei mir im Moment nicht so viel los. Die Schule läuft gut, wir kommen voran mit der Grammatik. Für diese Woche haben wir eine neue Mitschülerin erhalten. Eine ca 60jährige New Yorkering, die bleibt doch tatsächlich nur für eine Woche in „meiner“ Schule. Kurios. Sie kann recht gut Italienisch, allerdings mit einem deutlichen Akzent…
Mein Italienisch wird immer besser, kann mich mittlerweile mit den italienischsprachigen Kollegen in MSN/ICQ problemlos auf Italienisch unterhalten. Mit einem davon werde ich nächstes Jahr ziemlich sicher bei mindestens einer Vorlesung zusammenarbeiten, d.h. die Aufgaben und Projekte zusammen lösen.

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.