Papierfressende Schlafmuetze Elliot

Elliot, der Hund der Familie, ist eine echte Schlafmuetze. Der 14-jaehrige Labrador-Ruede spuert das Alter und schlaeft so ziemlich den ganzen Tag. Manchmal steht er auf und atmet dabei sehr laut. Dann macht er ein paar Schritte um nach ein paar Metern wieder abzuliegen. Mit Vorliebe liegt er dort, wo alle durchgehen muessen. Also beispielsweise am Fuss der Treppe oder quer im engen Gang oder in der Tuere. Er kuemmert sich aber ueberhaupt nicht darum, wenn man einfach daruebersteigt, dies scheint ihn nicht im Geringsten zu stoeren.

Eine schlechte Essgewohnheit hat Elliot: Er frisst gerne Papier! Mit Vorliebe die Post, die durch den Postschlitz in der Tuere hinunterfaellt. So hat er beispielsweise eine Geburtstagskarte an Julie verspiesen (gemerkt hat sie es, weil noch Reste herumlagen). Als ich letzte Woche einmal heim kam, war Julie schon daheim. So ziemlich ihre ersten Worte waren: “Elliot has again eaten the post!” Jetzt muessen wir jeweils die Windfangtuere mit Tape befestigen – deren Schloss funktioniert naemlich nicht recht und die Tuere ging einfach auf, wenn man die Haustuere zumachte. Damit kommt Elliot nun nicht mehr an die Post und muss sich mit seinem Futter begnuegen.

In den letzten Tagen ging es Elliot nicht gut. Kaum bewegte er sich etwas, schnaufte er danach lange wie verrueckt. Zudem war er immer sehr traege wenn er sich bewegte und sein Bellen wurde auch komisch. Hoffe, er erholt sich wieder. An der Hitze kann es nicht mehr liegen, heute war es hier ziemlich kalt, windig und nass. Von Hochsommer ist definitiv nichts zu spueren.

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.