Schlafen, schlafen, schlafen

Heute konnte ich endlich mal ausschlafen – und tat dies auch bis 13.30 Uhr… Danach arbeitete ich etwas und um 17 Uhr hatten wir einen Grillabend vom Zivilschutz (wegen der Schiess-WM). Ich blieb aber nur bis 19 Uhr und ging danach zu Stefan Hobi. Wir gingen ja zusammen in die Kanti, da er jetzt in Zürich Veterinärmedizin studiert und ich in Fribourg viel beschäftigt bin, sehen wir uns zur Zeit nicht gerade oft. Heute haben wir intensiv Fussball gespielt – mit der Playstation… Allerdings merkten wir zumindest am Anfang klar, dass uns die Übung fehlt, das Spiel war nicht gerade hochstehend. Danach bewies ich durch einige Niederlagen, dass ein Informatiker kein guter Computer-Spieler sein muss 😉

Mein “Hautschwund” im Gesicht hat sich gebessert, das dunkelblaue Desinfektionsmittel scheint zu wirken. Zum Glück, habe es langsam satt immer gefragt zu werden, was ich habe. Vor allem weiss ich es selbst nicht warum es da plötzlich so brandblasenartige Dinger gab und die Haut verschwand und nicht mehr kommen wollte… Janu, jetzt besserts.
Dummerweise bin ich im Moment ziemlich erkältet, aber das kommt schon wieder.

One thought on “Schlafen, schlafen, schlafen

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.